Projekt Leinenaggression

Unterstützung gesucht! 

Hundehalter mit leinenaggressiven Hunden

Ich bereite mich gerade auf meine Dissertation unter der Leitung von PD Dr. UdoGanslosser (www.ganslosser.de) vor. In dieser Studie sollen die Hauptursachen f├╝r die innerartliche Leinenaggression bei sonst sozialvertr├Ąglichen Hunden untersucht werden. Im Anschluss werden die verschiedenen Trainingsmethoden auf ihre Effektivit├Ąt getestet. Die Ergebnisse k├Ânnten vielen Hundebesitzern und ihren Vierbeinern helfen!

  • Ihr Hund ist leinenaggressiv gegen├╝ber anderen Hunden
  • Er vertr├Ągt sich ohne Leine mit anderen Hunden
  • Er ist mindestens 1 Jahr alt

Wenn alle drei Punkte auf Ihren Hund zutreffen und Sie die Wissenschaft unterst├╝tzen m├Âchten, dann sind Sie hier richtig

Schreiben Sie mir doch kurz etwas ├╝ber Ihren Hund und wann Sie ca. 1 Stunde Zeit f├╝r ein Treffen haben. Wenn Sie auch an dem Problem arbeiten wollen, gibt es ein verg├╝nstigtes Training f├╝r leinenaggressive Hunde. Ziel des Trainings ist es normal / ruhig an Artgenossen vorbei gehen zu k├Ânnen.

Wo? Gro├č-Berliner-Damm 79, Berlin

Was? 1 x Verhaltensanalyse (ca. 1-1,5 Stunden), 2 x Einzeltraining a 45 Minuten

Kosten? 135 Euro inkl. MwSt.

Bitte fragen Sie auch in ihrem Bekanntenkreis in Berlin & Umgebung nach. Wir sind sehr auf Ihre Unterst├╝tzung angewiesen. Je mehr Hunde f├╝r diese Studie zusammen kommen, desto aussagekr├Ąftiger werden die Ergebnisse sein!

Wenn Sie noch Fragen zur Dissertation haben oder Interesse an einer Teilnahme haben, k├Ânnen Sie mich jederzeit telefonisch oder bevorzugt per Mail erreichen:

Anna Ostrowska

Kontakt:
hundekompass@gmail.com
0163/7843089

Datei; Probanden Variante 2